Chromkeder in die Frontscheibe einziehen

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: alle mit Chromkeder
Motor: alle
Baujahr: alle
Sonstiges: -

Diese Anleitung bezieht sich auf das nachträgliche Einziehen/Wechseln bei eingebauter Scheibe. Bei ausgebauter Frontscheibe einfach in die Dichtung stecken kann ja jeder... :)

Den alten Keder ggf. ausbauen, kleinen Schlitzschraubendreher -> ein Stück heraushebeln und den Rest herausziehen, klappt IMHO ohne weitere Details.

Wir brauchen:

  • Den neuen Keder (logo :D), gibt es am Stück bei Classic Parts für um die 15€
  • Zwei neue „Klemme“, die alten verbiegen meist beim Ausbauen

sowie:

  • A - Kedereinzieher (oben die unterschiedlichen Einsätze)
  • B – so ein Teil, ich glaube nennt sich Rakel
  • C – Seitenschneider o.ä. zum Kappen des Keders
  • D – Spülmittel
  • (E – so ein Stück bleibt nach dem Einbau übrig)
Chromkeder-1.jpg
Chromkeder-2.jpg
Chromkeder-3.jpg


Und so wird’s gemacht:

Den Keder in den Einzieher stecken, den kleinstmöglichen Einsatz verwenden, und die Nut in der Dichtung ordentlich mit Spüli „vollschmaddern“.

Chromkeder-4.jpg

Ein kurzes Stück in die Dichtung einschieben (oben oder unten in der Mitte der Scheibe, ist „Wurscht“)...

Chromkeder-5.jpg

...und mit Gefühl und vorsichtigem Druck evtl. unter Verwendung der Rakel, den Einsatz in die Nut der Dichtung einführen, sieht dann so aus:

Chromkeder-6.jpg

Jetzt einfach mit Gefühl und unter Druck den Einzieher in der Nut entlang führen. Die Kür folgt an der ersten Ecke, da ist nämlich etwas Fummeln angesagt.

Chromkeder-7.jpg
Chromkeder-8.jpg

…nach der zweiten Ecke hat man sich aber in die Problematik reingefriemelt ;)

Tipp: Je wärmer umso besser, da der Keder bei Kälte rel. steif ist und evtl. dann beim Biegen an den Ecken brechen kann. So um die 20°C Außentemperatur reichen aber.

Zur Halbzeit den Keder mittig Scheibe durchknipsen. Das sollte jetzt so aussehen:

Chromkeder-9.jpg

Über das eine Ende des Keders...

Chromkeder-10.jpg

...mithilfe der Rakel die Klemme mit deren beiden Nasen in der Nut der Dichtung fixieren.

Chromkeder-11.jpg

Wie am Anfang die zweite Kederhälfte einschieben...

Chromkeder-12.jpg

...und unter die Klemme schieben.

Chromkeder-13.jpg

Nachdem die zweite Hälfte fertig ist, den Keder mit etwas „Luft“ zu dem anderen Kederende abknipsen und das Ende in die Dichtung stecken.

Chromkeder-14.jpg

Die Klemme unten in der Nut „einhaken“...

Chromkeder-15.jpg

...und mit der Rakel oder einem kleinen Schraubendreher die Dichtung über den anderen Haken der Klemme führen:

Chromkeder-16.jpg

…fertig!

Chromkeder-17.jpg

Zeitaufwand:30-60 Minuten, je nach Fingerspitzengefühl Kosten: etwa 20€


Referenzen & Weblinks

-- powered by RE88