Tanks beim Golf 1

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: Limousine
Motor: alle
Baujahr: alle
Sonstiges: -

Es gibt verschiedene Tanks beim 1er Golf. Hier eine kleine Übersicht:

Limousine

  • Tank 1: VW-Nr. 171 201 075 P (für alle Vergasermotoren)
  • Tank 2: VW-Nr. 171 201 075 Q (für Diesel + K-Jetronic Einspritzer)

Anschlüsse

  • Diesel/Einspritzertank:

Start vw tank.jpg

Der 90° Schlauch von Tank zur Pumpe ist bei VW ersatzlos entfallen, dafür kann man aber diesen hier verwenden:

  • Ersatzschlauch Tank-Pumpe: VW-Nr 026 121 448 D

Bei den Vergasertanks fehlen die Anschlußstutzen für die Einspritzpumpe und den TAnkrücklauf , die in obigem Bild zu sehen sind . DAfür hat der TAnkgeber 2 Schlauchanschlüsse . (Ergänzt durch Ulridos)


Referenzen und Weblinks

-- powered by Mula


Golf 1 Cabriolet

obiges gilt auch fürs Cabrio bis einschl. Mj83


Da die alte 40l GTI TAnkvariante im Falle eines Unfalls nicht ungefährlich war ( Schlauch zur Pumpe undicht und der gesamte TAnkinhalt läuft aus), wurde das abgeschafft .

mit Mj 84 wurde die Bodengruppe geändert und ein 55l TAnk eingeführt Dieser ist als Behälter immer identisch

Bei Vergasermotor hatte der TAnkgeber 2 Anschlüsse für Spritschläuche .... Vor und Rücklauf ... technisch eigentlich identisch wie bis 83 aber andere Ausführung -

GTI hat zusätzlich am Tankgeber eine Vorförderpumpe integriert, die in den Sprit getaucht wird . Diese fördert die Suppe in einen kleinen etwa 100ml Cachetank seitlich des eigentlichen Tanks von wo aus sich die Einspritzpumpe dann bedient .....

Der CAchetank (in ETKA "Filter") hat 4 Anschlüsse

der unterste ist der Zulauf für die Einspritzpumpe unter dem Wagenboden . Etwas höher liegt der Zulauf von der Vorförderpumpe aus dem Tank. Nochmals etwas höher kommt der Rücklauf vom Motor dran und ganz oben dann der Rücklauf zum Tank. So ist gewährleistet, dass sich keine Luftblasen im CAchetank sammeln können und selbst bei fast leerem TAnk ist auch in langen Kurven die Spritversorgung der Einspritzpumpe gegeben .

Dadurch daß im FAlle eines Unfalls der Motor ausgeht/abstirbt, werden die Pumpen abgeschaltet und es tritt kein weiterer Kraftstoff aus