Abgasuntersuchung 2H Motor

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: Cabrio
Motor: 2H
Baujahr: alle
Sonstiges: -

Sichtprüfung

  • Unterdruckschläuche angeschlossen?
  • Kurbelgehäuse-Entlüftung angeschlossen?
  • Elektrische Leitungen des Gemischaufbereitungs- und Zündsystems angeschlossen?
  • Lambdasonde angeschlossen?
  • Leitungen der Aktivkohlebehälter-Anlage angeschlossen?
  • Abgasanlage dicht?
  • Katalysator vorhanden und nicht beschädigt?
  • "verengter" Tankeinfüllstutzen vorhanden?


Prüf- und Einstellbedingungen

  • Elektrische Verbraucher ausgeschaltet?
  • Klimaanlage (wenn vorhanden) ausgeschaltet?
  • Leerlaufstabilisierung i. O.?
    • (Anm.: Bei eingeschalteter Zündung muß das Ventil für Leerlaufstabilisierung vibrieren und summen).

Nur bei Fahrzeugen mit automatischem Getriebe:

  • Gaszugeinstellung überprüft und in Ordnung?


Einstellung

  • Schlauch für Kurbelgehäuseentlüftung vom Druckregelventil abgezogen und verschlossen?
  • Stecker vom Geber für Kühlmitteltemperatur (blau, 2polig) bei Leerlaufdrehzahl abgezogen?
Temperatursensor (Blau)

Kühlerlüfter darf nicht laufen!

Leerlaufdrehzahl und CO-Gehalt durch wechselweises Verdrehen der Einstellschrauben auf den jeweiligen Sollwert einstellen.

Leerlaufeinstellschraube
CO Einstellschraube (unter der Kappe)


Prüfwerte Abgasuntersuchung

  • Motoröltemperatur: mind. 80°C
  • Leerlaufdrehzahl: 750- 850 U/min
  • erhöhte Leerlaufdrehzahl: 2500-2800 U/min
  • Zündzeitpunkt nicht darstellbar
  • CO-Gehalt im Leerlauf: max. 0,5 Vol. %
  • CO-Gehalt im erhöhten Leerlauf: max. 0,3 Vol. %
  • Lambda im erhöhten Leerlauf: 0,97 . . . 1,03
  • Warmlaufzeit für Katalysator: 2 Minuten
  • Lambda-Regelkreisprüfung Störgröße auf-/abschalten (Instandhaltung)
  • Prüfdrehzahl: 650-950 U/min
  • DELTA-Lambda: mind. 0,03


Zündkerzen

VW/Audi:

  • 101 000 005 AB
  • 101 000 001 AC
  • 101 000 007 AB
  • 101 000 026 AA (Elektrodenabstand nicht einstellbar)

Fremdhersteller Bezeichnungen:

  • W 7 DTC
  • 14-7 DTU
  • N 7 BYC
  • N 9 BMC (Elektrodenabstand nicht einstellbar)
  • WR 7 DS (Japan)

Elektrodenabstand: 0,7 . . . 0,9 mm

Anzugsdrehmoment: 25 Nm

Wechselinterval:l 30 000 km


Leerlaufdrehzahl

  • bis 07.90: 950±50 U/min
  • ab 08.90: 850±50 U/min

Nach dem Aufstecken des Steckers auf den Temperaturgeber: 750- 850 U/min.


Zündzeitpunkt

  • Prüfung/Einstellung bei 2000 . . . 2500/min
  • Prüfwert 4 . . . 8° vor OT
  • Einstellwert 6±1° vor OT
  • CO-Gehalt: 0,7±0,4 Vol. %

(Über 300 m Höhenlage der Werkstatt zuzüglich 0,2 Vol. % CO pro 100 m Höhenzunahme!)

Nach dem Aufstecken des Steckers auf den Temperaturgeber: 0,3 - 1,1 Vol. % CO.

Am CO-Meßrohr gemessen!



Referenzen & Weblinks

--