H4 Booster

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: alle
Motor: alle
Baujahr: alle
Sonstiges: -

Benötigte Teile (pro Scheinwerfer):

  • 2 Relais (Schaltrelais [Schliesser] um die 2,60 Euro das Stück bei Conrad)
  • Schrumpfschläuche so um die 3 Euro
  • FLACHSICHERUNGSHALTER um die 3 Euro
  • FLACHSTECKERHÜLSEN ca. 0,12 Euro
  • 2 * BUCHSENTEIL 3 POLIG 1,98 (Conrad)
  • 2 * STECKERTEIL 3 POLIG 1,74 (Conrad)
  • Verteilerdose aus dem Baumarkt 1 Euro
  • Kfz-Installationskabel 4,0 mm² 5 M Rolle (3,90 Conrad)

Einleitung:

Ich habe mir einen H4-Booster gebaut, weil mein Lichtschalter durchgebrannt und das Licht allgemein etwas dunkel war.


Los gehts:

Zuerst habe ich die Zuleitung zum Scheinwerfer durchtrennt und ein Buchsenteil (Zuleitung) und ein Steckerteil (Lampe H4 Stecker) als Verbindung eingebaut, so kann man den "Booster" ohne Probleme entfernen und den alten Zustand durch einfaches umstecken wiederherstellen.

H4 booster 1.jpg


Jetzt widmete ich mich dem eigentlichen "H4 Booster". Für jeden Scheinwerfer werden zwei Relais benötigt, wenn man Abblendlicht und Fernlicht damit versehen möchte. Alle benötigten Teile für einen "Booster" habe ich hier einmal fotografiert.

H4 booster 2.jpg


Hier nun der Schaltplan:

H4 booster 3.jpg
H4 booster 4.jpg


Man schneidet sich nun Kabel zurecht und versieht die Enden zu den Relais mit Kabelschuhen, ich habe sie verlötet und keine Quetschverbinder genommen. An das andere Ende kommt der Stecker bzw. die Buchse. Wie oben schon erwähnt bekam die Zuleitung die Buchse und der H4-Stecker an der Lampe den Stecker, also muss jetzt die Zuleitung zum Relais ein Steckerteil bekommen und vom Relais weg muss die Buchseverbaut werden. Für die Masse (Minus vom Lichtschalter) bauen wir eine Brücke vom Relais für das Ablendlicht, zum Relais für das Fernlicht - oder fertigen ein Y-Kabel an (weil ja vom Lichtschalter nur ein Massekabel kommt). Die Plus Kabel die von der Batterie kommen, müssen direkt an der Batterie mit Flachsicherungshaltern abgesichert werden (ich benutze 20A).

H4 booster 5.jpg


Die Masse für die Leuchtkörper wird direkt an die Karosserie gelegt. Folgende Zeichnung soll denn Anschluss nocheinmal verdeutlichen, da es mit Worten doch recht schwierig ist.

H4 booster 4.jpg


Fertig sieht das dann ungefähr so aus

H4 booster 7.jpg


Referenzen & Weblinks

-- Powered by flipper242