Innenhimmel neu einfärben

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: Cabrio
Motor: alle
Baujahr: alle
Sonstiges: -


Einleitung

Mein Himmel war nicht eingerissen sondern nur stark verschmutzt. Daher habe ich den Himmel mit „ATG Power Color“ gefärbt. Nachdem ich „Viss“, „Quick nBrite“ „Domestos“, etwa sechs andere Mittelchen, sowie Kaltreiniger, Waschbenzin und Spiritus benutzt hatte und den Himmel 3 Stunden geschrubbt hatte sah er immer noch schmutzig uns scheckig. aus.

Abbildung 1: Auftragen des ATG Power Color


Um ein einheitliches Farbbild zu erhalten blieb nur eine komplette Einfärbung des Innenhimmels. „Das ATG Power Color“ lässt sich sehr gut verarbeiten. Es ist von der Konsistenz wie Pudding und riecht wie Acrylfarbe. Bei einem Telefonat mit ATG konnten noch einige nützliche Verarbeitungstipps eingeholt werden:

  • Wenn es zu dick ist, kann man es mit Wasser verdünnen
  • Der Auftrag muss sehr dünn sein, lieber zweimal aufragen
  • Zur Vorreinigung (die hatte ich dann schon) am besten Spiritus oder Alkohol verwenden

Die puddingartige Masse wird mit einem mitgelieferten Schwämmchen aufgetragen. Am besten Einweg-Handschuhe benutzen. Die Deckung ist auch schon bei nur einer Schicht sehr gut.

Abbildung 2: Erste Schicht


Auch nach einem „Langzeit Test“ ist das Produkt zu empfehlen. Die Farbe hat auch nach drei Jahren nicht begonnen sich abzulösen oder zu Blättern. Lediglich an den Sonnenblenden und im Bereich des Überrollbügels hat sich die Farbe etwas abgegriffen. An den Sonnenblenden durch anfassen und am Bügel durch aufliegen. Zu beziehen ist ATG Power Color über Auto-Discounter oder direkt über http://www.atginfo.de.


Referenzen & Weblinks

-- Powered by Ganeymed