Leerlauf einstellen am 8V mit Digifant (z.B. 2H)

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: Cabrio
Motor: alle 8V mit Digifant, 2H
Baujahr: alle
Sonstiges: -


Um den Leerlauf am Motor korrekt einstellen zu können, müssen einige grundlegende Kriterien erfüllt sein. Diese finden sich im Anschluss an diesen Text. Es ist explizit wichtig, dass alle Punkte erfüllt werden. Da andernfalls das korrekte Einstellen des Leerlaufes nicht, oder nur bedingt möglich ist.


Voraussetzungen:

  • Motor technisch i.O.
  • Motoröltemperatur min. 80°C.
  • Zündzeitpunkt korrekt eingestellt.
  • Ansaugkrümmer dicht. (Dichtung am Zylinderkopf).
  • Luftfilter nicht verschlissen.
  • Gaszug leichtgängig.
  • Elektrische Verbraucher ausgeschaltet.
  • ggf. Klimaanlage ausgeschaltet.


Motor warmfahren

Motor auf ausreichend langer Strecke warmfahren. Nach erreichen der Betriebstemperatur (Motoröl >80°C), Motor im Leerlauf laufen lassen.


Verbraucher abschalten

Alle elektrischen Verbraucher wie Heckscheibenheizung, Nebelschlussleuchte, Abblendlicht etc. sowie die Klimaanlage abschalten. Der Kühlerventilator darf sich während der Einstellung ebenfalls nicht drehen. ggf. Motor einige Minuten im Leerlauf verweilen lassen bis die Kühlwassertemperatur ausreichend gesunken ist.


Systemprüfung

Zur korrekten Leerlaufeinstellung sicherstellen, dass der Leerlaufschalter an der Drosselklappe funktionstüchtig und niedergedrückt ist. Ebenfalls muss die Leerlaufstabilisierung korrekt funktionieren.


Hilfsmittel

Zur leichteren Einstellung des Leerlaufes kann nun ein Drehzahlmesser an Klemme 1 und 15 der Zündspule angeschlossen werden. Zur eventuellen CO Einstellung ist nun das CO Testgerät anzuschliessen.


Ölgasrückführung

Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung am Ventildeckel abziehen und Schlauch verschließen sodass keine Öl Dämpfe mehr in den Ansaugtrakt gelangen und keine Falschluft von der Ansaugbrücke angezogen werden kann (siehe Bild)

Kurbelgehäuseentlüftung


Leerlauf

Motor eine Minute im Leerlauf laufen lassen. Anschliessend Stecker vom blauen Temperaturfühler abziehen (siehe Bild) und Motor drei mal auf ~3000 U/Min bringen und wieder in Leerlauf fallen lassen.

Blauer Temperaturfühler


Leerlaufprüfung

Leerlauf am Motor Prüfen. Sollwert 750...850 U/Min. Mit geeignetem CO Tester ggf. CO Gehalt prüfen und an den Einstellschrauben nachstellen (siehe Bild). CO Einstellschraube ist durch eine Plastikkappe verdeckt. Diese muss vorher mit geeignetem Gegenstand durchstochen und entfernt werden.

Einstellschrauben: (1)Leerlaufeinstellschraube (2)CO-Einstellschraube


Leerlaufstabilisierung

Blauen Stecker vom Temperaturfühler wieder aufstecken. Motor drei mal auf ~3000 U/Min bringen und wieder in Leerlauf abfallen lassen. Im Leerlauf sollte die Leerlaufgeschwindigkeit und der CO Gehalt den Spezifikationen entsprechen. Wenn nötig, geringe Korrektur durchführen.


Kurbelgehäuseentlüftung

Kurbelgehäuseentlüftung wieder aufstecken. Ab diesem Punkt keine CO Korrekturen mehr durchführen. Nach einer schnellen Autobahnfahrt reduziert sich der CO Gehalt selbstständig auf einen normalen Wert. Andernfalls Ölwechsel vornehmen.

Das war es auch schon ;)


Referenzen & Weblinks

-- Powered by Schraubär