MFA Checkmodus

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: alle mit MFA
Motor: alle
Baujahr: alle
Sonstiges: -

Die MFA wie sie in den letzten Baujahren verbaut wurde verfügt neben den normalen 7 Funktionen (Uhrzeit, Tageskilometer, Durschnittsgeschwindigkeit etc.) über weitere 14 Funktionen die zum Messen und Prüfen verwendet werden können.

Aktivierung des Mess- und Checkmodus:

  • Zündung einschalten
  • Die Abfruftaste am Lenkstockhebel gedrückt halten
  • während die Taste gedrückt ist die Zündung einmal aus- und wieder einschalten
  • Taste loslassen
  • Mit dem Speicherwählschieber am Lenkstockhebel wählt man nun den genauen Modus aus:
  • Speicherwählschieber auf I (Tageszähler) = Checkmodus
  • Speicherwählschieber auf II (Gesamtzähler) = Messmodus
  • durch Antippen der Abruftaste kann man nun durch die einzelnen Funktionen des Mess- und Checkmodus schalten
Multifunktionsanzeige (MFA)


Funktionen im Checkmodus - Speicherwählschieber auf I (Tageszähler)

  • 1. (Grundstellung) = Motorkennfeldcode
  • 2. (Abruftaste 1x) = Ländercode
  • 3. (Abruftaste 2x) = Wegstreckenzahl
  • 4. (Abruftaste 3x) = Drehzahlgrenze (oben)
  • 5. (Abruftaste 4x) = Drehzahlgrenze (unten)
  • 6. (Abruftaste 5x) = Schubabschaltung
  • 7. (Abruftaste 6x) = Anzeigentest


Ländercode:

  • 1 - alle anderen
  • 3 - GB
  • 4 - USA
  • 7 - Mexico


Wegstreckenzahl:

  • 935 - 1,3L Motoren
  • 950 - 1,6 und 1,8L Motoren, Rally Golf
  • 955 - USA und GB (nur bei Golf 2 ?)
  • 1080 - syncro (nur bei Golf 2)
  • 1100 - Country (nur bei Golf 2)


Funktionen im Messmodus - Speicherwählschieber auf II (Gesamtzähler) und deren Bedeutung

Dieser Modus ist sehr Hilfreich bei der MFA-Fehlersuche wenn einzelne Werte nicht angezeigt werden:

  • 1. (Grundstellung) = Prüfsumme: hat keine besondere Bedeutung
  • 2. (Abruftaste 1x) = Saugrohrunterdruck in Millibar: Dieser muss abfallen wenn man Gas gibt und wieder ansteigen wenn man vom Gas gehst (nur bei laufendem Motor). Bleibt der Wert immer gleich, dann ist entweder die grüne Druckdose hinter dem Tacho kaputt oder der Schlauch von der grünen Druckdose zur Ansaugbrücke ist irgendwo undicht oder ab
  • 3. (Abruftaste 2x) = Digitaler Drehzahlmesser: Zeigt die Drehzahl digital an (nur bei laufendem Motor). Bleibt der Wert immer 0, dann ist meist die Folienplatine des Tachos an der Stelle defekt wo der kleine Stecker an den Drehzahlmesser geht (kommt häufiger vor wenn schon jemand mal dran gebastelt hat...)
  • 4. (Abruftaste 3x) = Momentanverbrauch: Zeigt den Momentanverbrauch an (nur bei laufendem Motor). Bleibt auf 0.0 wenn 2, 3 oder 5 defekt ist.
  • 5. (Abruftaste 4x) = Hallgeberimpulse: Diese Zahl muss kontinuierlich ansteigen wenn der Wagen rollt (nur beim Fahren sinnvoll zu checken... ). Bleibt die Zahl immer gleich obwohl der Wagen rollt, dann ist entweder der Hallgeber hinter dem Tacho defekt (kommt häufiger vor) oder die Folienplatine hat irgendwo eine Unterbrechung zum Hallgeber
  • 6. (Abruftaste 5x) = Öltemperatur: Öltemperatur in °C, zeigt erst etwas an wenn die Öltemperatur ca. 60 Grad oder höher ist, also erst ab ca. 5 Minuten im Leerlauf oder nach ein paar Minuten Fahrt. Bleibt hier dauerhaft -,-- stehen, dann ist entweder der Temperaturgeber im Ölfilterflansch vorne defekt oder das Kabel dorthin unterbrochen
  • 7. (Abruftaste 6x) = Außentemperatur: Außentemperatur in °C: Zeigt (sofort) die Außentemperatur an. steht hier -,-- oder so etwas wie -40°C, dann ist entweder der Temperaturfühler oder das Kabel beschädigt


Der normale Durchschnittsverbrauch den die MFA im Normalmodus anzeigt bleibt übrigens ebenfalls auf 0.0 wenn 2, 3 oder 5 defekt ist.

Zur Deaktivierung des Mess- und Checkmodus muss man die Zündung einfach aus und wieder einschalten, ohne die Abruftaste gedrückt zu halten.


Referenzen & Weblinks: