Spannungskonstanter im Kombiinstrument / Vergleichstypen

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: alle
Motor: alle
Baujahr: alle
Sonstiges: -
So sieht der originale Spannungskonstanter aus
Hier ist der Spannungskonstanter beim Golf 1 zu finden

Wenn die Tankanzeige und die Temperaturanzeige gleichzeitig spinnen oder ausfallen, dann ist der sogenannte Spannungskonstanter auf der Rückseite des Kombiinstruments defekt.

Das Ding ist ein dreibeiniges IC auf der Rückseite des Tachos. Es ist ein normaler Spannungsregler wie er in den 70-90ern üblich war, kostet bei VW etwa 10-20 €

Das Ding regelt für die beiden Anzeigen eine 10Volt Spannung, egal ob die Lima gerade 12 oder 14 V bringt, sodaß die Anzeigen eben Bordspannungsunabhängig sind und nicht je nach Spannung mal mehr und mal weniger anzeigen.

Original eingebaut ist ein "TCA 700 Y".

Ein Vergleichstyp wäre ein LM2940T-10 Oder auch ein 7810

Das sind alles positive Spannungsregler und passen dort hinein. Gibts in jeder Elektronikbude für unter 1€ (Conrad, Reichelt etc.)

Der Spannungskonstanter ist hinten am KI mit einer Schraube befestigt und lässt sich nach entfernen dieser einfach aus den Kontakten herausziehen.

Bei den Reglern aus dem Elektronikmarkt muss man die Beinchen entsprechend biegen, kürzen und alles wieder einbauen.


Achtung: Bei den Ersatztypen sind die Pins spiegelverkehrt belegt:

Spannungsregler.jpg
Regler Pin 1 Pin 2 Pin 3
TCA 700 Y Output (10V) Masse Input (+)
µA7810 Input (+) Masse Output (10V)
LM2940T-10 Input (+) Masse Output (10V)



Bei den Ersatztypen ist die Anschlussbelegung spiegelverkehrt zum Original-Spannungsregler. Das bedeutet, dass der Ersatztyp entweder mit 'gekreuzten' Anschlusspins 1 und 3 oder um 180 Grad gedreht (Kühlfläche nach oben) eingebaut werden muss. Im letztgenannten Fall benötigt man eine Unterlage zwischen Platine und Regler-Bohrung zur stabilen mechanischen Befestigung. Eine gewöhnliche 6-Kant-Mutter M4 eignet sich maßlich hervorragend für diesen Zweck.


Referenzen & Weblinks

-- Powered by Ulridos