Zentralverriegelung für die Türen nachrüsten

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: Cabrio + Limo
Motor: alle
Baujahr: alle
Sonstiges: -

Benötigtes Material

  • Zubehör / Nachrüst Zentralverriegelung Set mit mindestens zwei Stellmotoren (besser mit 3 oder 4 falls man auch seine Heckklappe per ZV öffnen möchte)
  • Zwei Plastikklippse vom der Golf 2 Werks-ZV, VW TeileNr. 357 837 083 und 357 837 084, Kosten je ca. 1 EUR


Montage

Angefangen habe ich mit der Demontage des Knieschutzes. Anders kann man die Leitungen nicht ordentlich verlegen. Außerdem hat man so besseren Zugriff auf die Zusatzkontakte an der Zentralelektrik. Danach fing ich an mit dem Verlegen von Kabeln und montieren der Motoren. Die Kabel für die Motoren habe ich so in die Türen gezogen damit ich später keine Probleme mit dem Knieschutz bekomme:

Zv1.jpg

Dann ging es weiter mit dem Gestänge, Ich habe die beiden Plastikklippse vom Golf 2 (siehe Materialliste) benutzt. Es gibt einen schwarzen und ein weißen Klipp. Der weiße ist für die Fahrer- und der schwarze für die Beifahrertür. Dazu muss man den Schlosskasten an der Tür lösen und ein Stück von der Tür wegziehen:

Zv2.jpg

Dann müsst ihr den alten Klipp bzw. Hebel in Richtung A-Säule von Schlosskasten abziehen und danach das ganze Richtung B-Säule aus der Tür nehmen. Natürlich müsst ihr vorher den Türpin abschrauben:

Zv3.jpg

So sieht da ganze dann aus:

Zv4.jpg

Dann müsst ihr die Stange aus dem Hebel ziehen und dann mit dem neuen Hebel folgendes zusammenbauen:

Zv5.jpg

Die beiden Stangen muss man dann (richtig herum) zusammen durch das Loch in der Tür einfädeln, den Hebel auf den Schlosskasten stecken, die Stange vom Türpin oben durch das Loch schieben und danach den Schlosskasten festschrauben. Die andere Stange hängt nun nach unten in die Tür:

Zv6.jpg

Dann geht es an die Montage des Motors. Ich habe dazu den Motor aufs Lochblech geschraubt, in etwa ausgerichtet und dann die Stange um 90° Richtung Innenraum gebogen. Ihr müsst euch vorher entscheiden ob ihr den Türpin in geöffneter oder in geschlossener Stellung haben wollt. Dem entsprechend müsst ihr dann den Kolben des Motors rein oder raus schieben. Jetzt nur noch den Motor auf die Stange schieben und festschrauben. Jetzt müsst ihr die Stange kürzen und entweder nach oben umbiegen oder mit einer Klemme fixieren.

Zv7.jpg

Zuletzt habe ich noch eine neue Türfolie mittels doppelseitigem Klebeband und einer stabilen Folie montiert.

Zv8.jpg


Nun ging es ans anschließen der Zentralverriegelung. Erst müsst ihr die ZE aushängen und nach vorne kippen. Nun kommt ihr bequem an die Anschlüsse.

Ich habe Dauerplus an die freien 6,3mm Kontakte (1), und Zündungsplus an (2) angeschlossen. Die Masse kam an die reichlich vorhandenen Massepunkte rechts neben der ZE. Am besten vorher alles nochmal nachmessen. Die Kabel für die Blinker (3) habe ich mit Stromdieben auch dort abgegriffen. Die beiden Kabel gehen von einem blauen Stecker ab und haben die Farben schwarz/grün und schwarz/weiss.

Zv9.jpg


Viel Spaß dabei! Es lohnt sich auf jeden Fall. Ich habe samt Alarmanlage ca. 7 Stunden für den Einbau benötigt.


Referenzen & Weblinks


-- Powered by saluebaer